Kunstaktion U6 meets U100

Kunstaktion kleine Kinder und Hochbetagte November 2012Kleine Kinder (U6) und Hochbetagte (U100) treffen sich regelmäßig im Rahmen des Modellprojekts "Intergenerative Begegnungen". Unter Anleitung von Kunstpädagogikprofessor Dr. Reinhard Lohmiller (EH Freiburg) trafen sich am 17.11.2012 acht BewohnerInnen des St. Nikolai Pflegeheimes in Waldkirch mit ebenso vielen Kindern der Kindertagesstätte Pfiffikus Waldkirch, um zu erzählen, zu malen und Skulpturen zu gestalten.

 

Mit biografischen Bezugspunkten ausgestattete Gegenstände vom Fahrradschlauch bis zum Rührstab inspirierten zum Erzählen und lieferten Motive fürs gemeinsame Malen.

 

Bei der abschließenden Ausstellung der Kunstaktion konnten Pärchenbilder und eine Skulptur mit dem Abdruck der eigenen Hände in vielen Farben besichtigt werden. Aktion und Ausstellung fanden in den Räumen des Kunstgroßhandel Boesner (Freiburg) statt.

 

Kunstprojekt verändert Altersbilder

Die Kunstaktion war eingebettet in das vom Bundesforschungsministerium geförderte Projekt „Begegnungen“, das an der Evangelischen Hochschule Freiburg gemeinsam mit drei Kindertagesstätten und drei Pflegeheimen bzw. Wohngruppen für Menschen mit Demenz durchgeführt wird. Wöchentlich begegnen sich jung und alt, treten in eine Beziehung, Freundschaften entstehen und gemeinsame Aktivitäten werden entfaltet. Die Kunstaktion lockte auch Eltern und Angehörige sowie die Landtagsabgeordnete Sabine Wölfle an. „Eine Kunstwerkstatt für das Ausprobieren lebendiger Generationenbeziehungen“, so bewertet Prof. Dr. Thomas Klie, der mit Prof. Dr. Dörte Weltzien gemeinsam das Projekt leitet, die Aktion. Er dankte allen Beteiligten für die große Unterstützung, die die Aktion möglich gemacht hat, so auch Frank Brauer, dem Geschäftsführer der Firma Boesner, der die Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt hatte. Die Bilder bleiben und zeigen Freude, Kreativität und Vielfarbigkeit, die mit dem Medium Kunst entstehen können. Die Eltern der kleinen Kinder waren sehr beeindruckt, in welcher selbstverständlichen Weise ihre Kinder mit den hochbetagten Damen umgingen: eine Einladung, eigene Bilder vom hohen Alter zu korrigieren.

 

Das Projekt „Begegnungen“ eröffnet Kindern und alten Menschen neue Möglichkeiten, sich zu treffen und besondere Momente des Austauschs zu erleben. Diese Begegnungen werden in enger Zusammenarbeit mit Praxispartnern entwickelt und umgesetzt. Seit Sommer 2011 engagieren sich in diesem besonderen Projekt die Arbeiterwohlfahrt Freiburg, die Stadt Waldkirch sowie das Diakonische Werk Freiburg. Das an der EH Freiburg von einem interdisziplinären Team aus dem Bereich der Kindheitspädagogik und der Gerontologie realisierte Projekt wird vom Bundesforschungsministerium gefördert.

 

Freiburg, 21. November 2012

Kontakt

Evangelische Hochschule Freiburg

Maike Rönnau-Böse, roennau-boese@eh-freiburg.de

Norman Pankratz, pankratz@eh-freiburg.de

 

 

Foto

Thomas Klie


 
 

Artikel versenden

X
 

Empfänger( Mehrere Empfänger durch Komma trennen )

Absender

Abschicken
Sende... Bitte warten!
Erfolgreich versendet!

Vorschau Ihrer Weiterempfehlungs-Mail an:
E-Mail Adresse

 

Guten Tag,

ich empfehle Ihnen den Artikel der Evangelischen Hochschule Freiburg.

Um den Artikel zu lesen, klicken Sie bitte auf diesen Link:

 

http://www.eh-freiburg.de/

 

Freundliche Grüße
Vorname und Nachname